Spielberichte 2017/18

1:2 und 2:1 - 3 Punkte aus zwei Spielen in Ordnung!

SpVgg kann in Habischried nur eine Halbzeit überzeugen - Pflichtsieg gegen Kollnburg - in Patersdorf zu Gast

 

Am Doppelspieltag konnte die SpVgg leider nicht die volle Punktausbeute einfahren.

Am Sonntag im Habischried unterlagen die Grün-Weißen mit 1:2, gegen Kollnburg zwei Tage später zu Hause konnte man den Spieß umdrehen und gewann mit 2:1. Michal Drazan war auf dem Geißkopf der Schütze des Anschlusstreffers, den die SpVgg nach Platzverweis für Lo Conte in Unterzahl erzielen konnte.Auch Köck sah in Habischried in der Schlussminute noch die Ampelkarte.Die Schweinhütter haderten des Öfteren mit den Entscheidungen des Unparteiischen.

Gegen Kollnburg lag man wieder früh zurück, konnte aber durch Bischoff und Drazan die Partie zum verdienten Erfolg drehen. Nun müssen Wurzer, Schneck & Co. nach Patersdorf. Die SpVgg erwartet hier einen Gegner auf Augenhöhe. Die Tagesform dürfte über Sieg und Niederlage entscheiden. Anstoß der Partie ist am Sonntag um 15 Uhr (Reserve 13 Uhr). Die Zweite verlor ebenso in Habischried und zwar mit 1:5 (Tor: Köppl). Zu Hause gegen Kollnburg erzielte Camara den 1:0-Siegtreffer für die Lohmüller-Truppe.